Annabella totale

Im Jahr 2010 bespielte ich mit dem Berlin Revue Orchester drei Monate lang das Wintergarten Varieté. Um nicht in Routine zu geraten, komponierte ich in jeder Konzertpause ein Lied nach zuvor vom Publikum eingerufenen Wörtern. Um die sportliche Herausforderung zu erhöhen, ließ ich mir auch den musikalischen Stil diktieren. Dann schrieb ich in Windeseile einen Songtext und auf ein Notenblatt ein Leadsheet mit den wichtigsten Informationen für Streicher, Bläser und die Band. An einem Abend entstand mit dem Stilwunsch "Schlager" das Lied "Du bist die Frau, die ich liebe". Die Melodie ließ mich nicht los und führte mich zu dem surrealen Eiscafé-Schlager "Annabella totale". Am 13.8. kommt das sehr rasante Lied zur Welt, mit einem schmissigen Video. Corona habe ich zu verdanken, Videoschnittprogramme als neuen Abenteuerspielplatz entdeckt zu haben. Nach meinem Schnittdebut mit "Fremdgehen" sitze ich jetzt mit kindhafter Freude an der Montage der nächsten Augenparty. Bis bald!

 

Leave a comment

Add comment